Glück – Authentizität – Firmenkultur

Drei wirklich herausragende Reden: Nimm Dir die Zeit und lass mal eine Tageszeitung oder die Lieblingsserie im Fernsehen sausen: Ja,Du musst Dir Zeit nehmen, nicht nur, weil jede der hier vorgestellten Reden ca. eine Stunde dauert, sondern auch, weil Du sie nicht nebenbei hören kannst, sondern ihr wirklich folgen musst. Aber es lohnt sich wirklich, auch wenn Du Dir nur eine der Reden ansiehst.

1.”Delivering Happiness” ein Vortrag von Tony Hsieh. Tolle Gedanken: Hier erfährst Du, warum es sinnvoll sein kann, Mitarbeitern in der Probezeit mehr als einen Monatslohn zu geben, damit sie das Unternehmen verlassen. Und noch ein paar andere inspirierende Insights.

2. “Authentizität” mit Heini Staudinger. So nenne ich den Vortrag mal. Ich habe diesen Vortrag live gesehen und leider büsst die Videoaufnahme ein wenig davon ein. Nichts desto trotz ein sehr bewegender Vortrag. Grundsatz Nummer 1: “Scheiss Di net an!”

3. “Dreams, People, Culture”. Hier redet Carlos Brito von InBev, bei uns besser bekannt unter Marken wie Beck’s, Franziskaner, Diebels, Löwenbräu, etc. Ehrlich gesagt, habe ich mir diesen Vortrag angesehen, weil ich in letzter Zeit eher negativer Nachrichten über InBev und dessen Kultur gelesen habe. Der Vortrag ist trotzdem sehr inspirierend und natürlich kann man als Aussenstehender schwer einschätzen, wie die Lage innen wirklich aussieht und wie diesen Worten Taten folgen. Aber wahrscheinlich gerade weil ich es nicht weiß, sind die von Carlos Brito geäußersten Gedanken sehr nenneswert.

Ach übrigens: Falls Du noch überlegst eins der Videos anzusehen: Ich empfehle sehr, einen Weg zu suchen, das auf den Fernseher zu bringen und anstatt dem normalen täglichen Fernsehprogramm zu konsumieren. Heute steht um 20:15 Uhr eine neue Serie auf VOX auf dem Programm: “Die Höhle der Löwen” eine Show über und mit Gründern in Deutschland. Hatte ich mir auf dem Kalender markiert und wahrscheinlich werde ich auch kurz reinsehen. Aber genauso wahrscheinlich werde ich maßlos enttäuscht werden – und wenn schon dann wirklich inspirierende Sachen ansehen, wie ich sie oben gelinkt habe.

Comments are closed.